try, fail, try again, fail better.

Ich habe mein Mutigsein verloren, auch meinen Übermut. Entscheidungen werden verschoben, hinausgezögert oder gar nicht erst getätigt. Im Hinterkopf ein ständiges Was-wäre-wenn und Dann-das-auch-noch und Ohje-aber-ach und Man-sollte-könnte-hätte-würde.

Keine Entscheidungen entsprechend für mich. Kein Nägel mit Köpfen. Dabei waren die Ideen, die mir das Herz kurz stocken ließen, im Nachhinein mit die besten.

Ich beginne wieder mir in Erinnerung zu rufen, dass es nicht nur bedenklich-betrübliche Was-wäre-wenns in einer Entscheidung gibt, sondern auch bedenkenswert-vergnügliche. Die, um die ich mich bringe, wenn ich meiner Angst nachgebe.

Beispielsweise das Januarlicht in Helsinki, das ich vor zehn Jahren verpasst hätte.

Oder diesen einen Kuss.

Die beste Freundin in meinem Leben, hätte ich auf ein „man verhält sich nicht so“ gehört.

Das Studium, das erfolgreiche und auch das andere. Der damit einhergegangene Wahnsinn.

Die Umzüge in andere Städte, und die Architektur. Ach, diese Säulen und Muster, die Bilder und die Schatten, diese Formen, die Vergänglichkeit.

Dieser eine spontane Stadionnachmittag in der Wintersonne, als das Verlieren nicht schlimm war.

Und dieser andere Kuss.

Diese Entscheidung, mich selbst besser kennenlernen zu wollen.

Und erwähnte ich schon das Licht in Helsinki? So wenig davon, aber so wunderschön.

Oder die Farben auf Sizilien, dieser ockerrote Boden, das Silber der Olivenbäume, der gleißende Himmel.

So viele Erlebnisse und Erfahrungen, so klein manchmal und dabei riesengroß. So viele Rückschläge. Irgendwo zwischendrin verlor ich mich und mein Übermütigsein. Ich war ein mutiges Mädchen, jetzt wird es Zeit eine mutige Frau zu sein.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s